WI Windinvest GmbH
Ludgeristr. 37
48727 Billerbeck
Tel./Fax: +49 (0) 25 43-21 87 21
Mobil: +49 (0) 163-5 37 58 03
» Kontakt aufnehmen
Konfliktmanagement

Konflikte vermeiden und Akteure einbinden

Durch eine transparente Planung, umfangreiche Information und Einbeziehung der Öffentlichkeit können Konflikte vermieden werden.

Fragen, Bedenken und Ängste der Menschen in der Umgebung geplanter Anlagen müssen ernst genommen und aufgegriffen werden. Unwissenheit durch mangelnde Information fördert den Widerstand.

Das gilt einerseits für die planenden Unternehmen, aber auch für die an dem Projekt beteiligten Kommunen. Eine unzureichende Einbeziehung der lokalen Öffentlichkeit kann nicht zu unterschätzende Auswirkungen auf das Projekt haben.

Negative Diskussionen wirken in der Öffentlichkeit stärker als die Chancen, die sich durch erneuerbare Energien ergeben.
h4. Akteure einbinden

In jeder Kommune gibt es Akteure, die für eine erfolgreiche Planung und Umsetzung von Energieerzeugungsanlagen von besonderer Bedeutung sind. Um die Akzeptanz erneuerbarer Energien zu steigern, sollten diese von Anfang an über Planungen informiert und in die Diskussion einbezogen werden.

Wir sprechen proaktiv an:

  • Mitglieder des Gemeinde- oder Stadtrates
  • Zuständige Verwaltungsmitarbeiter
  • Lokale Umwelt- und Naturschutzgruppen
  • Stadtwerke und kommunale Energieversorger
  • Öffentliche Meinungsträger wie z.B. Presse, Bürgerinitiativen, Parteien
  • Betroffene Anwohner
  • Unternehmen die von dem Vorhaben profitieren
  • Grundstückseigentümer